Basiskompetenzen fördern

Basiskompetenzen sind Fähigkeiten, die Kindern wichtige Grundlagen für den Erwerb und die Anwendung von Wissen ermöglichen.

 

Die Förderbereiche für das Fach Deutsch:

  • Sprachförderung
  • Vorläuferkompetenzen für das Lesen und Schreiben

Material zur Förderung der basalen Teilkompetenzen des Lesens

Auditive Differenzierung: Lauschgeschichten

 

Die auditive Wahrnehmung spielt eine ganz wesentliche Rolle auf dem Weg zum Lesen und Schreiben.
Damit ist nicht nur das bloße Registrieren eines akustischen Reizes gemeint - dieser Vorgang ist das "periphere Hören" (vgl. Langenbruch).

Die auditive Wahrnehmung beschreibt vielmehr die aktive und komplexe Leistung des Kindes, akustische Reize aufzunehmen und zu verarbeiten.
Hierbei wirken verschiedene auditive Kompetenzen zusammen (vgl. Bildungsserver Rheinland-Pfalz), die zum überwiegenden Teil mit den Lauschgeschichten trainiert werden.

 

16 Seiten  PDF  per Sofort-Download  |   Klasse 1-2

Erläuterungen & Leseprobe

 

Auch im preisgünstigen Gesamtpaket als Sofort-Download erhältlich -
bei Zahlung per Rechnung

1,90 €

Ordnen & Erzählen: Bildfolgen sortieren

 

Der Pädagoge Werner Günthner fasst Lesen nicht nur als Wahrnehmen, Deuten und Verstehen von Buchstaben, Wörtern und Texten.

 Er begreift darüber hinaus auch erlebbare Situationen und Bilder als lesbare Formen, die „Ablesbares“ beinhalten.

 Besonders motivierend ist dabei ein möglichst freier Umgang mit Bildmaterial – das soll das Leseinteresse der Kinder wecken.

 

Diese Bildfolgen bestehen aus je drei Bildkarten.

Jede der Bildkarten zeigen drei Teile eines bestimmten Vorgangs oder einer Geschichte.


Die Kinder werden gebeten, sie in die richtige Reihenfolge zu legen. Das schult die Seriation: die Fähigkeit, Elemente nach bestimmten äußeren Merkmalen (Größe, Farbe, Form), nach zeitlichen Gesichtspunkten (zuerst, dann …) oder nach quantitativen Merkmalen (Anzahlen) in eine auf- oder absteigende Reihe zu bringen.

 

Die Übung schult die Kinder darin, Entwicklungsverläufe, -reihenfolgen und -beziehungen zu erkennen - schult also die Vorläuferfähigkeiten zum Geschichtenerzählen oder Geschichtenbegreifen.

Die Kinder beginnen zu verstehen, dass Geschichten einem bestimmten Ablauf folgen, die einen Anfang, eine Mitte und ein Ende enthält.

 

Vorlagen für

8 Bildfolgen mit je 3 Bildkarten

Bildmaterial ohne weiteres Aufgabenmaterial

 

7 Seiten  PDF  per Sofort-Download  |   Klasse 1

Erläuterungen & Leseprobe

 

Auch im preisgünstigen Gesamtpaket als Sofort-Download erhältlich -
bei Zahlung per Rechnung

1,90 €

Optische Differenzierung: Helligkeitsunterschiede

 

Ein Teilbereich der optischen Differenzierungsfähigkeit ist die Unterscheidung von Helligkeitsstufen (vgl. Rosenkötter, Kühne, Kull & Weyhreter, 2007).
Die sichere Unterscheidung von Grautondifferenzen ist grundlegende Voraussetzung für die Wahrnehmung von Kontrasten, Zeichen, Formen und zweidimensional abgebildeten Körpern.

Diese Fähigkeit wird mit den Wahrnehmungsübungen auf den vorliegenden Arbeitsblättern geschult.
Daneben werden auch Aufmerksamkeit, Konzentration und Ausdauer gefördert.

Die Arbeitsblätter können für Kinder von 5 bis 10 Jahren parallel zum Lesenlernen und auch unabhängig davon in der Freiarbeit, im Regel- und Förderunterricht und zur individuellen Förderung verwendet werden.

 

64 Seiten  PDF  per Sofort-Download  |   Klasse 1

Erläuterungen & Leseprobe

 

Auch im preisgünstigen Gesamtpaket als Sofort-Download erhältlich -
bei Zahlung per Rechnung

7,90 €

Ausmalheft: Lesevoraussetzungen fördern - Aufmerksamkeit & Konzentration

 

Malvorlagen zum einfachen Ausmalen nach einer Vorlage eignen sich für die Freiarbeit, für zwischendurch, zum Entspannen.

 

Vor allem aber trainieren die Kinder neben Farbunterscheidung, Feinmotorik und Stifthaltung auch die Orientierung auf einem Arbeitsblatt sowie ihre Aufmerksamkeit und Konzentration.

 

10 Seiten  PDF  per Sofort-Download  |   Klasse 1

Erläuterungen & Leseprobe

 

Auch im preisgünstigen Gesamtpaket als Sofort-Download erhältlich -
bei Zahlung per Rechnung

1,90 €

Witzige Bildergeschichten - Leseinteresse wecken

 

Der Pädagoge Werner Günthner fasst Lesen nicht nur als Wahrnehmen, Deuten und Verstehen von Buchstaben, Wörtern und Texten.

Er begreift darüber hinaus auch erlebbare Situationen und Bilder als lesbare Formen, die „Ablesbares“ beinhalten.

Besonders motivierend ist dabei ein möglichst freier Umgang mit Bildmaterial – das soll das Leseinteresse der Kinder wecken.

 

In den vorliegenden Bildergeschichten werden witzige Handlungen in einzelnen Bildern Schritt für Schritt präsentiert.

 

Wenn sie die Geschichten den Kindern im Ganzen vorlegen, werden sie in der Kommunikation über diese Abbildungen werden darin geschult, Entwicklungsverläufe, -reihenfolgen und -beziehungen zu erkennen und zu verbalisieren.

 

Legen Sie die Geschichten in ungeordneten Einzelbildern vor, werden die Kinder werden gebeten, sie in die richtige Reihenfolge zu legen. Das schult die Seriation: die Fähigkeit, Elemente nach logisch-funktionalen und zeitlichen Gesichtspunkten (zuerst, dann …) in eine aufsteigende Reihe zu bringen.

Die Kinder beginnen zu verstehen, dass Geschichten immer einem bestimmten Ablauf folgen, der einen Anfang, eine Mitte und ein Ende enthält.

 

Gleichzeitig trainieren Kinder schlussfolgerndes Denken: Sie ordnen Bilder zu einer sinnvollen Geschichte, finden Erklärungen für das Zustandekommen emotionaler Zustände, Antizipieren die Entwicklung einer Handlung etc.

 

Vorlagen für

20 Bildergeschichten (DIN A5 quer, DIN A4 hoch)

Bildmaterial ohne weiteres Aufgabenmaterial

 

17 Seiten  PDF  per Sofort-Download  |   Klasse 1

Erläuterungen & Leseprobe

 

Auch im preisgünstigen Gesamtpaket als Sofort-Download erhältlich -
bei Zahlung per Rechnung

1,90 €

Leseinteresse wecken: Hier stimmt doch was nicht!

 

Ein Teilbereich der optischen Differenzierungsfähigkeit ist die Unterscheidung von Helligkeitsstufen (vgl. Rosenkötter, Kühne, Kull & Weyhreter, 2007).
Die sichere Unterscheidung von Grautondifferenzen ist grundlegende Voraussetzung für die Wahrnehmung von Kontrasten, Zeichen, Formen und zweidimensional abgebildeten Körpern.

Diese Fähigkeit wird mit den Wahrnehmungsübungen auf den vorliegenden Arbeitsblättern geschult.
Daneben werden auch Aufmerksamkeit, Konzentration und Ausdauer gefördert.

Die Arbeitsblätter können für Kinder von 5 bis 10 Jahren parallel zum Lesenlernen und auch unabhängig davon in der Freiarbeit, im Regel- und Förderunterricht und zur individuellen Förderung verwendet werden.

 

11 Seiten  PDF  per Sofort-Download  |   Klasse 1

Erläuterungen & Leseprobe

 

Auch im preisgünstigen Gesamtpaket als Sofort-Download erhältlich -
bei Zahlung per Rechnung

1,90 €

Was ist hier los? - Leseinteresse wecken mit Bildkarten

 

Der Pädagoge Werner Günthner und sein erweitertes Verständnis vom Lesen liegen diesem Material zugrunde:

Lesen wird bei Günthner nicht nur als Wahrnehmen, Deuten und Verstehen von abstrakten Zeichen, Signalen, Buchstaben, Wörtern und Texten definiert.

Er begreift darüber hinaus auch erlebbare Situationen und Bilder als lesbare Formen, die „Ablesbares“ beinhalten.

Ein in dieser Art erweiterte Leseunterricht ermöglicht auch Kindern, die noch keinen Zugang zur Buchstabenschrift gefunden haben, sich über Bilder selbst als schon lesend wahrzunehmen. Besonders motivierend ist dabei ein möglichst freier Umgang mit Bildmaterial – das soll das Leseinteresse der Kinder wecken.

 

12 Seiten  PDF  per Sofort-Download  |   Klasse 1

Erläuterungen & Leseprobe

 

Auch im preisgünstigen Gesamtpaket als Sofort-Download erhältlich -
bei Zahlung per Rechnung

1,90 €

Raumlage, Körperschema & Lateralität


Übungen zur Wahrnehmung der Raumlage, zur Raumorientierung und zum Körperschema:
Figuren sollen achsensymmetrisch ergänzt werden.

Daneben werden auch visuelle Wahrnehmung, Feinmotorik bzw. Graphomotorik, Konzentration und Ausdauer gefördert.

 

22 Seiten  PDF  per Sofort-Download  |   Klasse 1

Erläuterungen & Leseprobe

 

Auch im preisgünstigen Gesamtpaket als Sofort-Download erhältlich -
bei Zahlung per Rechnung

2,90 €

Visuelle Wahrnehmung - Leseinteresse wecken: Hier stimmt doch was nicht!

 

Ein Teilbereich der optischen Differenzierungsfähigkeit ist die Unterscheidung von Helligkeitsstufen (vgl. Rosenkötter, Kühne, Kull & Weyhreter, 2007).
Die sichere Unterscheidung von Grautondifferenzen ist grundlegende Voraussetzung für die Wahrnehmung von Kontrasten, Zeichen, Formen und zweidimensional abgebildeten Körpern.

Diese Fähigkeit wird mit den Wahrnehmungsübungen auf den vorliegenden Arbeitsblättern geschult.
Daneben werden auch Aufmerksamkeit, Konzentration und Ausdauer gefördert.

Die Arbeitsblätter können für Kinder von 5 bis 10 Jahren parallel zum Lesenlernen und auch unabhängig davon in der Freiarbeit, im Regel- und Förderunterricht und zur individuellen Förderung verwendet werden.

 

23 Seiten  PDF  per Sofort-Download  |   Klasse 1

Erläuterungen & Leseprobe

 

Auch im preisgünstigen Gesamtpaket als Sofort-Download erhältlich -
bei Zahlung per Rechnung

1,90 €

"Selbstvertrauen wächst aus Erfolg, nicht aus Versagen."

F.M. Alexander

Abbildungsnachweis in der Reihenfolge des Erscheinens: Guillaume de Germain on unsplash